DER ÖSTERREICHISCHE SKULPTURENPARK

Eine einmalige Festival-Location

KUNST IN JEDEM WINKEL

Der sieben Kilometer südlich von Graz gelegene Park hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2003 als Zentrum für zeitgenössische Skulptur etabliert. Die faszinierende Parkanlage des Landschaftsarchitekten Dieter Kienast erstreckt sich über ein Areal von rund sieben Hektar und ist Entfaltungsraum für mehr als 75 Skulpturen. Werke renommierter Künstler*innen aus Österreich – von Fritz Wotruba über Franz West bis hin zu Erwin Wurm, Heimo Zobernig und Michael Kienzer – kommunizieren hier mit Beispielen internationaler Bildhauerei, zum Beispiel von Jeppe Hein, Nancy Rubins, Tobias Rehberger oder Susana Solano.

Mehr Informationen zum Skulpturenpark findet ihr auf der Joanneums-Seite.

Michael Schuster, Betonboot, 2003, Foto: Dieter Leitner

Peter Weibel, Die Erdkugel als Koffer, 2004, Foto: Dieter Leitner

Hartmut Skerbisch, 3D Fraktal 03/H/dd, 2003, Foto: Dieter Leitner

DAS FESTIVALGELÄNDE

Auf der zentral gelegenen Main Stage werden an beiden STERRRN Festivaltagen Konzerte von musikalischen Acts aus der vorwiegend heimischen subkulturellen Szene präsentiert.
Ausgewählte Skulpturen des Areals werden als “Sterrrnwarten” durch Performances, Installationen und Vorträge neu interpretierbar gemacht. (Die Nummerierung orientiert sich hier an der der entsprechenden Skulpturen durch den Skulpturenpark, siehe hier.)
Die Mondstation wird in einem eigenen waldigen Areal des Parks tagsüber bespielt und lädt zu kreativer und explorativer Partizipation, zum Tanzen und zum Rasten ein.

Direkt nach dem Eingang zum Park wird das Diskursmobil als Infostand bereitstehen, an dem ihr euch unseren Programmfolder, Vereinsinfos, Sterrrn-Merchandise und vieles mehr holen könnt. Außerdem findet ihr hier Merchandise und Infomaterial von Radio Helsinki, dem offiziellen Festivalradio.

FESTIVALMAP

Eine interaktive Festivalkarte wird so bald wie möglich bereitgestellt.

FOOD & DRINKS

Der Skulpturenpark ist offen für alle, die Picknicken wollen. Nehmt euch doch eure eigene Decke und Jause mit und macht es euch im Festivalprogramm bequem! Aber auch vor Ort könnt ihr alles, was der Appetit begehrt, bekommen. Die kulinarische Versorgung am Festival wird nach Möglichkeit vegan und umweltfreundlich gehalten, so sind dem unbeschwerten Genuss keine Grenzen gesetzt.

Für eure Verköstigung vor Ort bereits gebucht:

1) CAFÉ WOLF

Getränkecatering

Café Wolf übernimmt das Getränkecatering im Berggartencafé neben der Main Stage und stillt euren Durst.

► Café Wolf Website

2) EISBAZAR

7 kunstvolle Eissorten versüßen euch das Festivalwochenende. Der Eisbazar komplettiert für euch das Sommerfeeling!

► Eisbazar auf Instagram

Über die Essensstände, Snacks, das Kaffeeangebot und alles weitere informieren wir euch baldmöglichst - keine Sorge, niemand muss hungrig bleiben!

AN- & ABREISE

ADRESSE

Österreichischer Skulpturenpark
Thalerhofstraße 85
8141 Premstätten, Österreich

► Größere Karte anzeigen

► Anfahrt auf Google Maps

FESTIVALANGEBOTE zur direkten Anreise sind in Arbeit!

ÖFFENTLICHE ANGEBOTE

Eigenständige Anreise mit dem Fahrrad:

Vom Grazer Hauptbahnhof aus Radweg Nr. 9 bis Puntigam, dort dem Straßenverlauf über "Am Wegrain" folgen und in die Mitterstraße halbrechts abbiegen. Der Straße folgen und vor der Autobahnüberquerung links auf den "Bäckweg" abbiegen, um anschließend den Schwarzlteichen entlang bis zum Kreisverkehr nach "Wifi Süd" zu folgen. Die vierte Ausfahrt nehmen und nach ca. 250m links auf den Parkplatz des Österreichischen Skulpturenparks einbiegen.

Zur einfachen Orientierung empfehlen wir die Bike Citizens App, die optimierte Routen für Radfahrer anzeigt.

Anreise mit Bus oder Bahn - Haltestelle: Schwarzlsee IBC/Skulpturenpark

Die Buslinien U630, 650 und 671 fahren in regelmäßigen Intervallen vom Grazer Andreas-Hofer-Platz/ Griesplatz direkt zum Österreichischen Skulpturenpark, Fahrtzeit ca. 30-40 Minuten.
Ab Graz Hbf ist der Skulpturenpark mit einmal umsteigen in nur 30 Minuten erreichbar. Infos hierzu findet ihr unter www.oebb.at.

Anreise mit dem Auto:

Autobahn A9, Abfahrt Schachenwald. Gratisparkplätze stehen den Besucher*innen des Skulpturenparks für die Dauer des Aufenthaltes im Park zur Verfügung.

CAMPING ANGEBOTE

Camping am Schwarzlsee

Der Schwarzlsee ist ein weitläufiges Erholungsgebiet mit einem 560.000m2 großen Badesee, mehreren Restaurants am Strand, Wasserski & Wakeboarding und rund 30 weiteren Sport- und Freizeit-Möglichkeiten und vielen Goodies mehr. Hier seid ihr nur 5 Minuten zu Fuß vom Festivalareal entfernt!

Adresse:

Camping am Schwarzlsee
Thalerhofstraße 85
8141 Unterpremstätten

Alle Infos zum Campingplatz: ► Schwarzlsee Camping Website